Vorstellungen zur Geographie

Während sich im Raum Potsdam mit etlichen Instituten ein Hot Spot der geowissenschaftlichen Forschung in Deutschland befindet, spielen Inhalte der physischen Geographie im Geographieunterricht in Brandenburg eher eine untergeordnete Rolle.

Ziel ist es daher, mittels qualitativer Verfahren die Sichtweisen und Einstellungen von Geographie-Lehrkräften der Sek I und Sek II zu Themen der physischen Geographie zu erheben.

Gemeinsam mit dem Lehrstuhl für die Didaktik der Geographie an der Universität Potsdam werden zunächst Studierenden im Master und Bachelorstudium des Lehramts Geographie zu ihren Ideen, Konzepten und Vorstellungen der Geographie befragt. In einem zweiten Projekt werden ähnliche Interviews mit Lehrerinnen und Lehrern der Geographie in Brandenburg und Berlin durchgeführt.

Die Betreuung der Masterarbeit erfolgt institutsübergreifend (Institut für Umweltwissenschaften und Geographie sowie Institut für Geowissenschaften).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.